Über mich

Hineingeboren in eine Musikerfamilie - Vater Anton WILLE war als Zitherspieler über 40 Jahre weitum bekannt - erlernte ich von 10 bis 14 Jahren das Akkordeonspielen in der Musikschule Silz. Anschließend holte ich mir einige Tipps aus der Praxis von uns bekannten Profis, um dann als Fünfzehnjähriger meine Karriere als Tanz- und Unterhaltungsmusiker zu starten. Nebenbei erlernte ich selbständig das Keyboardspielen.

So trat ich mit mehreren Formationen - größtenteils als Duo - ca. 25 Jahre lang auf, bis ich mich im Feber 1996 entschloss, meine Musiklaufbahn solo weiterzuführen, und ab Jänner 2005 Musik zu meinem Beruf zu machen.

Nach 10 Jahren als Berufsmusiker habe ich begonnen, ab Jänner 2015 nur mehr biologisch – also ohne Anlage – mit Akkordeon und Gesang zu musizieren.
Seit Jänner 2016 wird die Bass-Seite meines Akkordeons mit Hilfe eines eingebauten Funkmikrofons verstärkt,
was einen noch angenehmeren, vollen Sound ergibt.

 

 

Ich habe ein sehr großes Programm, das ich durch die Anschaffung eines Tablets von 200 auf 400 Titel erhöhen konnte, wobei ich alles auswendig musiziere, und das Tablet fallweise für die Texte einsetze.

Vorwiegend musiziere ich in Hotels zu verschiedenen Anlässen,

z.B. Galadiners – Tischmusik – Unterhaltungsabenden – für Reisegruppen ……